Sie befinden sich hier:

Weihnachtsgrüße

Klicken Sie hier für eine Großansicht des Bildes

Liebe Freunde,

am Samstag, 12.12.20, wäre es wieder so weit mit der alljährlichen Weihnachtsfeier. Doch leider hat uns die Coronapandemie einen Strich durch unsere Planungen gemacht.

Bereits zu Jahresmitte wurde nach Rücksprache mit den teilnehmenden Hofstetten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz das Treffen auf 2022 verlegt. Wenn man die momentane Entwicklung anschaut, dann war die Entscheidung auch richtig, denn keiner weis, wie lange sich die Lage noch zieht.

2020 begann noch ganz normal. Wir konnten die Apres-Ski-Party und den Faschingsball durchziehen. Auch die Skifahrt war noch möglich, aber da kamen schon deutliche Signale, dass sich heuer einiges anders laufen wird, wie gewohnt. Die Jahresversammlung musste auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Das Beachvolleyballturnier mit Gartenfest viel auch den Auflagen zum Opfer.

An die gewohnten Sportstunden war gar nicht zu denken, dann war es doch wieder fast normal und seit November ist wieder alles komplett zu. Es war sehr viel Aufwand die Hygienekonzepte zu erstellen und die Übungsstunden Coronakonform zu gestalten.

An dieser Stelle bedanke ich mich bei allen Übungsleitern und Trainern für ihren Einsatz in den „anderen“ Zeiten. Jeder brennt eigentlich darauf, sich wieder in der Gemeinschaft zu betätigen.

Aber auch positives was dieses Jahr los. So konnte die 1. Mannschaft wieder in den Spielbetrieb einsteigen. Der neu geschaffene Ligapokal war zwar nicht erfolgreich, allerdings konnte man so wenigstens Spiele austragen.

Die Tennisrunde wurde komplett abgesagt, aber zumindest konnte man in den Sommermonaten problemlos trainieren. Das Dach der Tennishütte wurde auch mit einem neuen Belag versehen.

Die Übungsstunden der Gymnastikabteilung fanden teilweise auf dem Außengelände des Sport- und Jugendzentrum statt.

Die Firmen Buchberger GmbH, Gangauf Orthopädie Schuh und Technik, Baumers Sanitär aus Preith und unser Vereinswirt Gasthof Buchberger haben den Fußballern eine komplette Garnitur mit Trainingsanzug, Poloshirt, T-shirt und Ausgehjacke gesponsort.

Ein neuer Rasenmäher musste angeschafft werden. Auch hier konnte durch den Zuschuss der Gemeinde Hitzhofen und der Firma Buchberger ein top Gerät angeschafft werden.

Die Flutlichtanlage wurde erneuert und erstrahlt nun in kostengünstiger LED-Technik.

Die Schreinerei Rössler spendete der E-Jugend neue Jacken.

Was in 2021 kommt, das vermag heute keiner vorauszusagen. Hoffen wir, dass nach dem Winter wieder etwas Normalbetrieb einkehrt.

Ich darf mich bei allen bedanken, die sich trotz der schwierigen Zeit engagiert.

Danke an alle Gönner und Sponsoren, Fans und Freunde der SpVgg und vor allem allen Mitgliedern, dass sie dem Verein so treu zur Seite stehen.

Gerade in der Vorweihnachtszeit wünschte sich doch so jeder etwas mehr ruhen in der schnelllebigen Zeit. Heuer hat diese jeder, aber es passt irgendwie auch nicht so recht.

Bleibt mir gesund und kommt gut in das Jahr 2021.

Euer Vorstand

Martin Schroll